Doppelsieg für die U13 in Hannover

Am Sonntag, 07.04.2024, konnten die U13-Wölfe nicht nur ihren schicken neuen Trikotsatz einweihen, sondern zugleich auch noch zwei Mal hoch und verdient punkten. Damit stehen sie weiter auf Platz 1 in der Platzierungsrunde der U13 Regionalliga Nordwest.

Der zweite Spieltag fand in der Sporthalle der Internationalen Schule in Hannover statt. Max Lukas Klefeker und Jonas Schneider begleiteten die Jung-Wölfe als Trainer.

Gleich im ersten Spiel durften die Lilienthaler gegen TV Eiche Horn Bremen grün antreten – und das erste Tor des Tages fiel bereits in der ersten Minute durch Mattis, der aus der U11 als Verstärkung mitgekommen war. Die Vorlage stammte von Luis, der kurz darauf auch das 2:0 mit einer Vorlage von Lasse schoss. Bjarne folgte mit dem 3:0 und nach einem Gegentreffer verwandelte Julian einen Schuss zum 4:1. Nach einem weiteren Tor von Luis trafen auch Joscha und Tyro, bevor die Gegner den zweiten Treffer zum 6:2 umsetzten.

Es folgte ein weiterer regelrechter Torhagel und TV Eiche Horn grün konnte insgesamt nur noch drei weitere Treffer landen. Am Ende stand es 22:5 für die zurecht stolzen Jung-Wölfe. Fünf weitere Tore kamen dabei von Tyro und ebenfalls fünf von Luis, vier weitere von Julian und jeweils auch noch ein weiteres von Bjarne und Mattis. Lasse lieferte weitere gute Vorlagen und Jonte in der Abwehr und Goalie Keno sorgten dafür, dass die gegnerischen Bälle das Tor nicht erreichten.

Im zweiten Spiel unterlagen die SG Hannover Mustangs den ATS Buntentor Knights mit 2:11.

Im dritten Spiel waren dann die Wölfe gegen die SG Hannover Mustangs dran und konnten dieses Spiel siegreich mit 20:3 eintüten. Bereits nach einer Minute konnte Julian das erste Tor erzielen und alle anderen Feldspieler folgten mit schön rausgespielten Treffern. Am Ende der ersten Halbzeit stand es schon 11:1.

In der zweiten Halbzeit ging der Torsegen weiter: Alle Spieler waren an den insgesamt 20 Toren beteiligt. Es gab nur zwei weitere Gegentore, die kurz nach einer Auszeit der Hannover Mustangs fielen. Danach beendeten Tyro und Youngster Mattis das Spiel mit den restlichen drei Toren. Auch in diesem Match überzeugte Keno wieder mit tollen Paraden im Tor.

Das vierte und letzte Spiel an diesem Tag gewannen die ATS Buntentor Knights mit 16:4 gegen TV Eiche Horn Bremen grün.

Die beiden Trainer Max und Jonas waren am Ende sehr zufrieden und es zeigte sich wieder die Stärke dieses jungen Teams, bei dem jeder Spieler zum Zuge kommt.

Und auch die mitgereisten Eltern waren der Meinung: „Wenn sie so weiterspielen und kein Spieltag abgesagt werden muss, sollte bei dieser motivierten Mannschaft in der nächsten Saison wieder die Meisterrunde drin sein.“

Doch zunächst folgt noch der dritte Spieltag am 27.04.2024 in Bremen.

 

Geschrieben von Constanze Steindamm