Absage Trainings- und Spielbetrieb (Corona-Info)

    Liebe Abteilungsleitende,

    außergewöhnliche Umstände erfordern leider manchmal außergewöhnliche Maßnahmen.

    Der Vorstand des TV Lilienthal hat sich gestern Abend dazu entschieden, den Empfehlungen des Landrates des Landkreises Osterholz und des Bürgermeisters der Gemeinde Lilienthal zu entsprechen und den Sportbetrieb aufgrund des Coronavirus in allen Abteilungen, Kursen, im Gesundheitssport und im Rehasport ab sofort und bis zum Ende der Osterferien ruhen zu lassen. Davon betroffen ist sowohl der komplette Trainingsbetrieb als auch der Wettkampf-/Ligabetrieb. Wir gehen davon aus, dass sich zeitnah weitere Vereine anschließen werden.

    Landkreis und Gemeinde weisen ausdrücklich darauf hin, dass unabhängig von der Anzahl der betreffenden Personen agiert werden sollte.
    Der Landkreis argumentiert: „Neben dem Aufruf, die allgemeinen Hygieneregeln dringend zu beachten setzt der Landkreis Osterholz bei der Eindämmung der Virusausbreitung vor allem auf einen umsichtigen Umgang der Bürgerinnen und Bürger bei der Freizeitgestaltung, denn in vielen Fällen ist diese mit zahlreichen, nicht nachvollziehbaren Kontakten verbunden. Er empfiehlt daher, das eigene Freizeitverhalten kritisch zu hinterfragen und auf Veranstaltungen z.B. in Schulen und Sportvereinen oder auf Musikevents zu verzichten. Hier ist nicht die Anzahl der jeweils anwesenden Personen entscheidend, sondern die grundsätzliche Durchmischung und ein nicht eingrenzbarer und nachvollziehbarer Personenkreis. Neben dem Verhalten eines jeden Einzelnen, empfiehlt der Landkreis dringend, Veranstaltungen, die nicht zwingend notwendig sind, abzusagen oder auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.“

    Quelle: https://www.landkreis-osterholz.de/portal/meldungen/weitere-coronafaelle-im-landkreis-osterholz-901005044-21000.html?rubrik=901000012

    Um über das weiteres Vorgehen gemeinsam zu sprechen, laden wir euch zur erweiterten Vorstandsitzung am 01.04.2020, 19.00 Uhr in die Geschäftsstelle ein. Uns ist bewusst, dass dieser Termin in den Osterferien liegt, wir vermuten, dass uns dann aktuelle Reaktionen des Kreisgesundheitsamtes des Landkreises vorliegen werden.

    Wir hoffen auf euer Verständnis, stehen bei Fragen gerne zur Verfügung und bedanken uns für das umgehende Weiterleiten in eure Abteilungen!

    Im Namen des Vorstandes
    Michael Rothgeber