Erneute Niederlage für die SG Seebergen-Lilienthal

    Am vergangen Samstag spielte die SG Seebergen-Lilienthal zu Hause gegen die SG Mittelnkirchen/Stade. Das Spiel begann mit einem Tor für Seebergen-Lilienthal durch Pasqual Schnackenberg nach einer Balleroberung und einen schönen Steilpass durch Hannes Röttger. Im Verlauf des 1. Drittels wurden die Gäste aus dem alten Land immer stärker und nutzten ihre Chancen, wodurch sie bis Ende des ersten Drittels mit 1:3 in Führung gingen. Durch eine 2-Minuten-Strafe von Jonas Breuckmann und eine Unaufmerksamkeit in der darauf folgenden Unterzahl konnten die Gäste erneut jubeln. Nach dem 2. Drittel stand es schon 1:5 gegen die SG Seebergen-Lilienthal. Durch kleinere Veränderungen der Taktik und der Aufstellung konnte die SG Seebergen-Lilienthal zu Beginn des letzten Drittels zwei wichtige Anschlusstore erzielen, welche Markus Strauß -nach Vorlage von Spielertrainierin Lisa Entelmann- und Yuri Oetting verwirklichten. Die nachfolgenden Minuten boten Chancen über Chancen insbesondere für das Heimteam. Allerdings nutzte keines der beiden Teams diese und somit blieb es bei der 3:5 Niederlage. Das späte Erwachen der SG Seebergen-Lilienthal reichte erneut nicht aus und sucht sie immernoch nach Möglichkeiten, ihren zweiten Saisonsieg einzufahren.