SG Seebergen-Lilienthal verliert in Uphusen mit 13:5

    Mannschaft+2164+B

    Die Regionalliga-Herren aus Seebergen und Lilienthal haben am vergangenen Samstag eine deutliche Niederlage gegen den TB Uphusen eingesteckt. Die Spielgemeinschaft ist schon im ersten Drittel mit 7:2 in Rückstand geraten. Lediglich Jonas Breuckmann und Pasqual Schnakenberg konnten auf Seiten der SG Akzente setzen. Zwar war der Spielverlauf nicht ganz so einseitig wie es jetzt scheint, das Uphusener Heimteam konnte aber durch tolle Spielzüge und auch gute Einzelleistungen ihre Führung immer weiter ausbauen. Leider war Torhüter Finn Leiermann noch während des Warmmachens verletzungsbedingt ausgefallen, daher musste Bettina Meyer, die sich spontan und freiwillig dazu entschloss, unaufgewärmt für ihn einspringen.
    Das zweite Drittel verlief dann allerdings deutlich besser für die SG, hier konnte sie durch gute Abwehrleistungen und ein schönes Tor ins lange Eck von Pasqual Schnakenberg auf 7:3 verkürzen.
    Im letzten Drittel allerdings hat der TB Uphusen dann nochmals nachgelegt. Nach knapp 51 Minuten und einem Zwischenstand von 9:5 sah es noch recht gut aus. Dann aber schoss die Heimmannschaft noch 4 Tore in Folge.

    Aufstellung der SG: Meyer (Tor), Minnermann (Kapitän, 1 Assist), Breuckmann (2 Tore), Entelmann (1 Assist), Ford, Gerschau, Heydenreich, Hodgkinson, Lennier, Leiermann, Murken, Osmers, Jakob und Matthias Riddermann, Röttger (1 Tor), Schnakenberg (2 Tore), Schneider, Stierle, Theuerholz, Volling.