Hartes Programm am Doppelspieltag

    Für die Floorball-Herren des TV Lilienthal steht in der Bundesliga das Wochenende der Wahrheit an. Mit zwei richtungsweisenden Heimspielen schließen die „Wölfe“ die Hinrunde ab, danach dürfte schon etwas klarer sein, ob Lilienthal auch in der laufenden Saison wieder einen Playoff-Platz erreichen kann. Am Samstag sind ab 18 Uhr die Unihockey Igels Dresden zu Gast in der Schoofmoorhalle, einen Tag später kommen um 16 Uhr die Red Hocks Kaufering. „Das ist ein harter Doppelspieltag“, befindet Lilienthals Tobias Melde: „Beide Gegner hatte man vor der Saison nicht unbedingt auf dem Zettel. Aufgrund der Tabellensituation sind wir in beiden Spielen Außenseiter.“

    Die Gegner vom Wochenende stehen aktuell über den sechstplatzierten „Wölfen“ in der Tabelle; die Dresdner haben sich etwas unerwartet auf Rang vier vorgearbeitet. Bis zur vergangenen Saison lebten die Igels vor allem von den starken tschechischen Spielern, seit deren Abschied ruht die Offensivlast auf den Schultern von Nationalspieler Erik Schuschwary und Christopher Gruhne. Schuschwary ist mit 13 Treffern einer der Top-Torjäger der Liga, zusammen mit dem besten Vorlagengeber Marek Mandler bilden die beiden eine brandgefährliche Sturmreihe. „Es wird ein Spiel mit hohem Tempo“, vermutet Melde: „Wir versuchen, von Beginn an zu attackieren.“

    Am Sonntag wird die Aufgabe nicht leichter – denn Gegner Kaufering ist das Sensationsteam der Saison. Der Aufsteiger lehrt die Spitzenclubs reihenweise das Fürchten und ist bis auf Platz zwei gestürmt. „Dass sie so konstant spielen, ist überraschend. Aber wir haben höchsten Respekt vor ihnen“, sagt Melde, der die Red Hocks noch gut kennt. Lilienthal und Kaufering standen sich im Finale um die Deutsche Kleinfeld-Meisterschaft 2012 gegenüber, das die „Wölfe“ in den Schlusssekunden gewannen, und sind sich auch zuvor schon öfter begegnet. „Es ist schon fast ein freundschaftliches Verhältnis“, erklärt der Angreifer: „Wir freuen uns sehr auf das Spiel.“ Fehlen werden im Heimspiel-Doppelpack Björn Lubes, Daniel Bruns und David Henckel.

    Zu beiden Spielen erhalten die ersten 20 Zuschauer freien Eintritt. Am Sonntag steht zudem ab 9 Uhr ein U15 Jugendspieltag in der Ballsporthalle an. Die Jugend des TVL spielt dabei um 10 und 13 Uhr.

    Die Liveticker werden unter http://ticker.floorball-lilienthal.de erreichbar sein.