Bundesliga-Nordvereine veranstalten NORDCUP 2012

    Lilienthal. Hamburg. Bremen. Mitten in der Sommerpause steht für den Floorball-Bundesligisten TV Lilienthal am 28. und 29. Juli ein Highlight der Vorbereitung auf dem Programm – und ein prestigeträchtiges dazu. Der zweitätige NORDCUP 2012 – initiiert von den drei Bundesliga-Nordvereinen TV Lilienthal, TV Eiche Horn und ETV Hamburg – bietet Fans und Floorball-Interessierten Vorbereitungsspiele auf höchstem Niveau. Zudem erhoffen sich die Veranstalter einen großen Zuspruch aus und ein steigendes Interesse in der Region.

    „Ohne solche Höhepunkte wäre die Vorbereitung auch nicht ganz so spannend.“ (Andreas Blankenstein, Coach TV Lilienthal)

    Auch die Lilienthaler Wölfe proben den Ernstfall: Beim zweitägigen NORDCUP 2012 trifft die Mannschaft von Andreas Blankenstein auf die beiden Erstliga-Lokalrivalen ETV Hamburg und TV Eiche Horn. Die drei Nordklubs spielen zunächst am Sonnabend ab 12 Uhr in der Schoofmoorhalle Lilienthal eine Einfachrunde, am Sonntag trifft man sich dann in Hamburg wieder. Gespielt wird dreimal 15 Minuten, der Sieger bekommt zwei Punkte, in einem anschließenden Penaltyschießen wird ein weiterer Zähler ausgespielt. „Für die Jungs sind das mehr als Testspiele, wir wollen gegenüber den Nachbarn schon einmal ein Zeichen setzen“, kündigt Blankenstein an: „Ohne solche Höhepunkte wäre die Vorbereitung auch nicht ganz so spannend.“

    Auch wenn Blankenstein es nicht gern hören wird, auf dem Papier ist seine Mannschaft nur Außenseiter. Die Hamburger stolperten im Pokalwettbewerb zwar in Lilienthal, gewannen aber beide Ligaspiele deutlich. Der unmittelbare Rivale aus Bremen-Horn ist zwar selbst Aufsteiger, gewann aber in der Vorbereitung zur vergangenen Saison das letzte Aufeinandertreffen. Außerdem stürmte der langjährige Erstligist im Pokal bis ins Halbfinale und hätte dort fast Vizemeister Red Devils Wernigerode ein Bein gestellt. „Sie sind kein Aufsteiger im klassischen Sinn“, befindet Blankenstein: „Man kennt sich ja bestens. Ich bin gespannt, wie sich die Horner an das Erstliga-Tempo gewöhnen. Sie haben eine gute Mannschaft, aber trotzdem wird es für sie eine Umstellung sein.“

    “Das Event birgt jede Menge Potenzial, ob für die Vereine, den Sport oder zukünftige Sponsoren.” (Tobias Melde, PR TV Lilienthal Floorball)

    Mit der Premiere des NORDCUP 2012 erhoffen sich alle drei Initiatoren ein steigendes Interesse in ihrer Region für den Floorball-Sport und für die im September beginnende Bundesligasaison 2012/2013. „Die Werbetrommeln für das Vorbereitungsturnier mit Eventcharakter werden bereits in allen drei Regionen kräftig gerührt. Das Event birgt jede Menge Potenzial, ob für die Vereine, den Sport oder zukünftige Sponsoren“, so Tobias Melde, PR TV Lilienthal Floorball: „Wir wollen natürlich den NORDCUP im Vorbereitungskalender der Nordvereine etablieren und in Zukunft einen noch größeren Mehrwert, wie zum Beispiel durch eine parallele Durchführung eines Jugendturniers, bieten.“

    Spielplan NORDCUP 2012

    Samstag, 28. Juli 2012 (Schoofmoorhalle Lilienthal)

    • 12 Uhr: TV Lilienthal      vs. ETV Hamburg
    • 14 Uhr: ETV Hamburg   vs. TV Eiche Horn
    • 16 Uhr: TV Eiche Horn   vs. TV Lilienthal

    Sonntag, 29. Juli 2012 (Sporthalle Hoheluft, Lokstedter Steindamm, Hamburg):

    • 11 Uhr: TV Eiche Horn   vs. ETV Hamburg
    • 13 Uhr: TV Lilienthal      vs. TV Eiche Horn
    • 15 Uhr: ETV Hamburg   vs. TV Lilienthal