TVL reist frohen Mutes nach Dresden — Liveticker!

    Lilienthal. Auch wenn das Hinspiel am letzten Samstag deutlich verloren wurde – Nach dem gestrigen Abschlusstraining ist klar: Der TV Lilienthal fühlt sich bereit für das Rückspiel. Kein Gedanke wurde daran verschwendet die Partie herzuschenken oder mit geringerer Motivation anzugehen. Auch wenn das Ergebnis am Ende deutlich ausfiel, die Partie war keineswegs so einseitig gelaufen wie das Resultat vermuten lässt. Bis auf die vier katastrophalen Minuten der Lilienthaler Unaufmerksamkeit, in denen 6(!) Gegentore kassiert wurden, konnte der TVL gegen den Favoriten aus Dresden mehr als gut Paroli bieten. Im anstehenden Rückspiel will der TV Lilienthal mit einem Sieg das Entscheidungsspiel am Sonntag erzwingen und so noch mal Druck auf die Ostdeutschen ausüben.

    Aufgrund von anstehenden Abitur-Klausuren, Verletzungen und terminlichen Verhinderungen wird der Kader leider sehr schmal besetzt sein. Dennoch ist Spielertrainer Dennis Heike guter Dinge, mit einer entsprechenden Taktik, einen Erfolg möglich zu machen. Im gestrigen Training wurde diese Taktik bereits geprobt und einstudiert. Die Mannschaft hat ein Hostel gebucht und wird auf jeden Fall in Dresden übernachten, auch wenn das erhoffte dritte Entscheidungsspiel nicht gelingen sollte.

    Der Liveticker zum Spiel wird, wenn Technik und Mobilfunkversorgung mitspielen, unter dem folgenden Link zu finden sein: http://www.floorball-niedersachsen.de/liveticker/liveticker/?id=7

    Samstag, 26.03.2011 – 16:30 Uhr

    Unihockey Igels Dresden (2. Bundesliga Ost) – TV Lilienthal

     

    Sonntag, 27.03.2011 – 15:00 Uhr

    Unihockey Igels Dresden (2. Bundesliga Ost) – TV Lilienthal