Souverän die nächste Runde erreicht

    Hamburg / Lilienthal. Zu Beginn der Floorballsaison steht seit letztem Jahr traditionell die erste Runde im Deutschlandweiten Pokal an. Die Auslosung hat als Gegner für den TV Lilienthal den Regionalligisten SG Hamburg / Schenefeld ergeben.

    Von Beginn an dominierte der TVL die Partie, konnte dies allerdings noch nicht in Erfolge ummünzen. Es war ersichtlich, dass die Mannschaft noch nicht eingespielt ist. So gelang es dem Gastgeber nach fünf Minuten sogar in Führung zu gehen. Von nun an wurde der TVL allerdings wach und fand langsam ins Spiel. Zur ersten Pause erspielte man einen 5:1 Vorsprung, der in der restlichen Spielzeit zu einem nie gefährdeten 14:3 – Sieg ausgebaut wurde.

    Große Erkenntnisse kann man aus diesem Spiel sicherlich nicht ziehen. Die Pflichtaufgabe wurde erfüllt. Kommende Woche wird es zum ersten Mal richtig Ernst. Der Gegner heißt dann Westfälischer Floorball Club – der 1. Spieltag der 2. Maxxprint FBL Nord steht an.