U13-Wölfe traten in Sedelsberg an

Am Samstag, 26.11.2023, ging es für die Jung-Wölfe der U13 nach Sedelsberg im Landkreis Cloppenburg. Da Trainer Collin Bauer selbst mit der Mannschaft der 1. Wölfe im Floorball-Einsatz war, halfen dankenswerterweise die U9-Trainer Andree Terek und Stephan Jochens aus.

Gleich im ersten Spiel mussten die Wölfe gegen die TV Eiche Horn Bremen Jungs antreten, einer sehr starken Mannschaft. Die Wölfe hielten aber gut mit, hatten viele Chancen und auch zahlreiche Torschüsse, doch der Torwart von Eiche Horn machte einen tollen Job und ließ kaum Bälle durch. So stand es nach sieben Minuten bereits 4:0 für die Gegner, obwohl Keno Kemna, der Torwart der Wölfe, ebenfalls stets wachsam war und weitere Gegentore verhinderte.

Minute zwölf brachte durch ein Eigentor von Eiche Horn den ersten Punkt für die Wölfe. Es folgten vier weitere Tore für Eiche Horn, bevor Bjarne Wischhusen in Minute fünf der zweiten Halbzeit das erste richtige Tor für die Wölfe schoss. Nach zwei weiteren Toren für Eiche Horn stand es 10:2. Gegen Ende der zweiten Halbzeit gelang es den Wölfen endlich, ihre Chancen umzusetzen: Es folgten ein Tor von Kapitän Tyro Malarczuk mit Vorlage von Luis Kahmann und drei Minuten später erneut ein Tor von Bjarne Wischhusen mit Vorlage von Julian Steindamm. Nach einem weiteren Tor von Eiche Horn endete das Spiel mit 11:4. Der Spielstand spiegelt jedoch das teilweise sehr ausgeglichene Spiel beider Mannschaften nicht ganz wider.

Im zweiten Spiel des Tages gewannen die STV Sedelsberg Hawks mit 12:4 gegen die ATS Buntentor Knights.

Dann waren wieder die Lilienthaler Wölfe dran, diesmal gegen TV Eiche Horn Bremen Grün. In diesem Spiel zeigten die Wölfe ihr Können. Sie spielten schnell und genau, die Zuschauer sahen viele gute Pässe und ein schönes Zusammenspiel der drei Blöcke.

Nach der ersten Hälfte stand es bereits 8:1 für die Wölfe und das Spiel endete nach der zweiten Halbzeit schließlich mit einem bravourösen Ergebnis von 20:2 für Lilienthal.

Die Tore und Vorlagen für die Wölfe kamen dabei von Julian Steindamm (5 Tore, 1 Vorlage), Luis Kahmann (4 Tore, 2 Vorlagen), Bjarne Wischhusen (3 Tore, 4 Vorlagen), Julius Boehmer (2 Tore, 4 Vorlagen), Kapitän Tyro Malarczuk (2 Tore, 3 Vorlagen), Jonte Rebke (2 Tore, 1 Vorlage), Jakob Winter (2 Tore) und Lasse Prenntzell (1 Vorlage). In der Abwehr konnte Joscha Walgahn viele gegnerische Schüsse abfangen. Torwart Keno Kemna war auch in diesem Spiel stets konzentriert, sodass den Gegnern nur zwei Tore gelangen.

Im letzten Spiel des Tages setzten sich die Sedelsberg Hawks in einem spannenden Spiel mit 10:9 nach Verlängerung gegen die TV Eiche Horn Bremen Jungs durch.

Nach einer Niederlage und einem hochverdienten Sieg konnten die U13-Wölfe mit ihrer Leistung durchaus zufrieden sein. Im Anschluss an den Spieltag wurden wieder Videos mit den Highlights des Spieltages erstellt, in denen sich die Eltern die vielen Chancen und Tore noch einmal in Ruhe anschauen konnten.

Der nächste Spieltag mit Beteiligung der U13-Wölfe findet am 14. Januar 2024 in der Lilienthaler Schoofmoorhalle statt und das Team freut sich schon auf viele begeisterte Fans unter den Zuschauern!

Geschrieben von Constanze Steindamm