Damen bestreiten ersten Spieltag

    Letztes Wochenende fand in Horn der allererste Spieltag unserer Damenmannschaft statt. Zwei Spiele galt es zu bestreiten, beide wurden verloren (10:11 und 4:6). Alles nebensächlich!

    Im allerersten Spiel ihrer Karriere legten die Damen gleich los wie die Feuerwehr, wer Nervosität und Zurückhaltung erwartete, wurde direkt überrascht. Zwar lagen die Wölfe-Damen nach 3 Minuten 0:2 zurück, doch binnen zwei Minuten glichen sie wieder aus, legten sogar zum 3:2 vor. Was folgte war ein offener Schlagabtausch gegen die Damen aus Nordenham, die trotz weniger Spielerinnen viel Ausdauer und Kampfgeist bewiesen.

    Im zweiten Spiel hieß der Gegner TV Eiche Horn 2. Die jungen Damen zeigten, dass sie eines besonders gut können – und zwar verteidigen. Dazu noch die starke Torhüterin Mieke Flathmann, die zeigte, dass sie ihrem Torwartbruder in Nichts nachsteht. An eben dieser Kombination bissen sich die Wölfe-Damen die Zähne aus, konnten aber doch einige sehr sehenswerte Treffer erzielen.

    Am Ende standen zwei Niederlagen auf den Zetteln, die sich aber irgendwie wie Siege anfühlten. Alles was man bisher ausgiebig trainiert hat, hat funktioniert und die Spielerinnen haben Blut geleckt – so soll der erste Spieltag sein!

    „Die Zusammenarbeit mit den Damen macht einfach nur Spaß. Lockere Atmosphäre, zuverlässige Spielerinnen, hohe Teilnahme, der ständige Wunsch nach Verbesserung und sogar drei Torhüterinnen… Wir konnten zu Beginn immer nur zwei Spielerinnen ins Tor setzen, weil uns die nötigen Ausrüstungen fehlten. Das muss man sich mal vorstellen, wo doch sonst kaum Interesse an der Torhüterposition da ist. Allerdings ergibt sich jetzt wieder die Winterproblematik, dass Hallenzeiten knapp werden.“, so die Trainer.

    Am 13.10 wartet schon der erste Heimspieltag und der liefert gleich die Revanche gegen Nordenham und gegen die 1. Seniorinnen des TV Eiche Horn. Bis dahin dann.

    Privacy Policy Settings