Veränderungen im Betreuerteam der Lilienthaler Wölfe

Saskia_BargmannAm 23. März 2016 versammelten sich das Team der Lilienthaler Wölfe sowie die Abteilungsleitung zu Beginn des Mittwochstrainings um Günter Frese herum. Abteilungsleiter André Heißenbüttel ergriff das Wort und verkündete, dass Günter per sofort zum Teammanager der Bundesligamannschaft ernannt wird. Auf Wunsch der beiden Trainer Remo Hubacher und Daniel von der Heyde erhält Günter damit die Würdigung seines Einsatzes in den letzten Jahren, die er verdient. Die vielen Aufgaben, die er annimmt und bewerkstelligt, gehen weit über die eines Betreuers hinaus und haben eine enorme Bedeutung bei der erfolgreichen Entwicklung des Teams.

Co-Trainer Daniel von der Heyde äußerte sich wie folgt: „Was Günter seit Jahren für das Team leistet ist einfach unglaublich. Ich kenne keinen anderen, der all diese verschiedenen Aufgaben so ausführen könnte. Wir sind extrem dankbar, dass er uns so unterstützt und freuen uns, dass er nun auch offiziell als Teammanager fungiert.“

Seit dem Rückspiel der Aufstiegsrelegation im Jahr 2011 hat zudem Gudrun Hallerstede als Mentaltrainerin die junge Mannschaft unterstützt und mit ihren Tätigkeiten und ihrem Einsatz entscheidend zum Erfolg der letzten Jahre beigetragen. Leider hat Gudrun ihre Tätigkeit bereits vor der aktuellen Saison niedergelegt, da es unterschiedliche Auffassungen zum Teamcoaching und Mentaltraining mit dem Trainerteam gab. Für all das, was sie den Spielern in der langen Zeit gelehrt hat, uns allen mit auf den Weg gegeben hat und vor allem auch für ihre immer wieder eingebrachte Freizeit sind die Abteilungsleitung und Bundesligamannschaft extrem dankbar und wünschen weiterhin viel Erfolg.

Die Abteilungsleitung und das Trainergespann freuen sich, dass mit Saskia Bargmann diese überaus wichtige Position in unserem Betreuerteam bereits seit dem 20. Januar 2016 neu besetzt werden konnte. Saskia hat sich freundlicherweise bereit erklärt, im Rahmen ihrer Möglichkeiten als neue Mentaltrainerin Mitglied unseres Betreuerstabs zu werden. Sie konnte bereits die ersten Spiele unterstützend am Spielfeldrand mitwirken und das Team nach und nach kennenlernen. Gerade im Hinblick auf die entscheidende Saisonphase – den Playoffs – spielt ihre Arbeit eine wichtige Rolle.

Trainer Remo Hubacher freut sich auf die Zusammenarbeit: “Ich bin wirklich sehr glücklich über die Verpflichtung von Saskia, die uns mit Ihrer umfangreichen Erfahrung im sportspezifischen Mentalbereich aber auch mit Ihrem Floorball-Fachwissen in vielen Situationen optimal unterstützen kann.”

Bereits seit dem Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die 1. Floorball-Bundesliga nach der Saison 2010/2011 genießen die Lilienthaler Wölfe die Situation, dass stets auf viele Leute um das Team herum gezählt werden kann. Sie alle setzen ihre Freizeit dafür ein, mit allen gemeinsam das Bestmögliche aus dem Team herauszuholen und es wo es nur geht zu unterstützen. Auch wenn die übernommenen Aufgaben noch so unterschiedlich sind, hat jeder seinen Teil zu unserer erfolgreichen Entwicklung in den letzten Jahren beigetragen. Wir wünschen Saskia und Günter weiterhin viel Spaß an dem, was Sie gemeinsam mit Physiotherapeut Michael Rothgeber sowie unseren Betreuern Freya Mordhorst und Dirk Papenmeier für das Team leisten. Für die Arbeit der vielen Ehrenamtlichen möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal sehr bedanken.