SG Seebergen-Lilienthal verliert in Sedelsberg

Am vergangenen Wochenende hat die SG Seebergen-Lilienthal leider ihr zweites Spiel der laufenden Saison gegen die SG Sedelsberg/Bloherfelde mit 5:2 verloren. Das ersten Drittel war für die SG ein verschlafenes Drittel. Die vielen Fehlpässe und die zu ungenauen Torschüsse nutzten die Gäste zu ihrem Vorteil und gingen mit 2:0 in die erste Drittelpause. Für die zweiten 20 Minuten hatten sich die Lilienthaler viel vorgenommen und kamen nach der Pause deutlich besser ins Spiel. Schließlich gelang es dem “jungen” Block den Gleichstand wiederherzustellen. Felix Stierle erzielte das 2:1 durch Vorlage von Hannes Röttger und wenig später war es dann Hannes Röttger selber der zum 2:2 Ausgleich traf.

Im letzten Drittel lieferten sich die beiden Spielgemeinschaften einen offenen Schlagabtausch, allerdings war durch die gut stehende Abwehr der Gastgeber kein Durchkommen. Lilienthal wollte jetzt mehr und spielte deutlich offensiver. Das nutzten die Gastgeber und konterten die Lilienthaler eiskalt aus. Am Ende gewann die konterstarke und defensive gut stehende SG Sedelsberg/Bloherfelde mit 5:2.