Wölfe übernehmen Rote Laterne

    Das Spiel gegen die Unihockey Igels Dresden am vergangenen Wochenende spiegelte noch einmal die komplette, verkorkste Hinrunde in der 1. Herren Floorball Bundesliga dar. Spielerisch waren die Lilienthaler Wölfe dem Gastgeber überlegen, konnten aber trotz diverser Angriffe den Ball nicht oft genug ins gegnerische Tore befördern. Die mangelnde Effektivität wurde dann von den Dresdenern eiskalt bestraft. Am Ende verlieren die Wölfe 5:3 gegen die Unihockey Igels Dresden und übernehmen damit bis zu Beginn der Rückrunde im Januar 2015 die Rote Laterne. ”

    >> Zum ausführlichen Bericht der Wümme Zeitung