Lilienthaler Wölfe vor Hammer-Auftakt

Lilienthal. Jetzt kann es endlich losgehen. Am Samstag, den 21. September 2013, starten die Lilienthaler Wölfe vom TV Lilienthal in die neue Saison der 1. Floorball Bundesliga. Dabei erwartet sie ein schweres Auftaktprogramm bespickt mit aktuellen und ehemaligen Deutschen Meistern. Den Beginn macht der Rekordmeister UHC Sparkasse Weißenfels am Samstag um 18 Uhr in der Lilienthaler Schoofmoorhalle.

 

Die Zeit der Vorbereitung hat endlich ein Ende. Vier Monate lang haben sich die Herren vom TV Lilienthal auf die Saison 2013/2014 vorbereitet: schweißtreibende Fitnesseinheiten, ausführliche Taktik-Trainingslager, anstrengende Testspiele und -turniere. Dabei standen vor allem die Integration der insgesamt sechs Neuzugänge im Vordergrund und das Heranführen an das schnelle, noch ungewohnte, Spieltempo. “Wir sind gut vorbereitet”, gibt sich Coach Andreas Blankenstein optimistisch. “Allerdings haben wir wir auch einige Ausfälle vor dem ersten Spiel gegen Weißenfels.”

 

Dass der Vize-Meister der letzten Saison gleich von Beginn an Druck machen wird, scheint für Blankenstein klar: “Die Vize-Meisterschaft und das Verpassen des final4 war für den UHC zu wenig. Natürlich werden sie diese Saison ordentlich Gas geben. Zudem haben sie sich wieder erfolgreich mit internationalen Zugängen stärken können. Insgesamt wird es für uns ein schweres Auftaktprogramm.” Dabei schweift der Blick von Blankenstein schon ein wenig in die Zukunft. Nach der Partie gegen Weißfels steht ein Besuch beim aktuellen Meister, dem MFBC Löwen Leipzig, auf dem Plan. Es folgt der Deutsche Meister von 2011, die Red Devils Wernigerode, und anschließend das Nord-Derby gegen die ETV Piranhhas Hamburg.

 

Doch nun gilt es erstmal den Blick auf Samstag zu richten. Die Lilienthaler Wölfe wollen sich keinesfalls in der eigenen Halle verstecken. “Wir werden natürlich alles dagegenhalten, was wir haben. Wir möchten das Tempo hochhalten und uns unsere Chancen erspielen”, gibt sich Kapitän André Heißenbüttel bewusst kämpferisch. In der Vorwoche jedenfalls haben sich beide Teams bei ihren Generalproben keine Blöße gegeben. Während der UHC Sparkasse Weißenfels gegen den Zweitligisten United Lakers Konstanz mit 13:3 in die nächste Pokalrunde zog, konnten die Lilienthaler Wölfe einen 13:2-Testspielerfolg gegen den Westfälischen Floorball Club (ebenfalls 2. Liga) klar machen.

 

Jetzt sind jedoch die Zeiten der Testspiele und Generalproben vorbei. Um 18 Uhr am kommenden Samstag beginnt die neue Saison der 1. Floorball Bundesliga. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Einlass ist ab 17:15 Uhr.