Vorfreude statt Angst – Weißenfels zu Gast!

    Nach der ersten kalten Dusche in der Floorball-Bundesliga bleibt für Aufsteiger TV Lilienthal keine Zeit zum Durchatmen. Denn am Sonnabend kommt die große Floorball-Prominenz in die Schoofmoorhalle: Ab 18 Uhr gibt sich Serienmeister und Topfavorit UHC Sparkasse Weißenfels die Ehre – doch von Ehrfurcht ist Wölfe-Coach Andreas Blankenstein weit entfernt. „Es ist nicht so, dass wir den Weißenfelsern aus Respekt die Punkte schenken und uns später Autogramme holen“, verkündet er und setzt auf „Vorfreude statt Angst“: „Das sind genau die Duelle, für die wir Bundesliga spielen.“

    “Das sind genau die Duelle, für die wir Bundesliga spielen.” – Andreas Blankenstein

    Allerdings weiß Blankenstein am besten: Damit die Lilienthaler am Sonnabend überhaupt von einer Sensation träumen dürfen, muss die junge Mannschaft, der Goalie Nils Hallerstede wieder zur Verfügung steht, ganz anders auftreten als bei der 4:12-Derbypleite in Hamburg. „Wir haben unsere Schlüsse aus dieser Klatsche gezogen“, meint der TVL-Trainer: „Aber natürlich wissen wir, dass es gegen Weißenfels noch eine Nummer härter wird.“

    Das bestätigt schon die Historie: Der Pokalsieger aus Sachsen-Anhalt hat bis zur überraschenden Halbfinalpleite gegen Leipzig im Mai acht Deutsche Meisterschaften in Folge eingesammelt und in dieser Saison drei seiner vier Spiele zweistellig gewonnen. Die vierte Weißenfelser Partie sorgt auf Lilienthaler Seite aber für einen Hoffnungsschimmer: Am zweiten Spieltag verlor der UHC sensationell beim aktuellen Schlusslicht Floor Fighters Chemnitz – Wiederholung am Samstag erwünscht. „Man hat gesehen, dass sie nicht automatisch alle Spiele gewinnen und auch bei den vermeintlich Kleinen stolpern können“, sagt Blankenstein: „Mit einer vollen Halle im Rücken können wir ihnen das Leben schwer machen.“

    Beginn der Partie: Samstag, 15. Oktober, Schoofmoorhalle Lilienthal, 18:00 Uhr, Einlass ab 17:00 Uhr, Eintritt frei!

    Liveticker: http://ticker.floorball-lilienthal.de

    [fblike]