Titel vorzeitig gesichert

    Lilienthal(td). In der Großfeld-Regionalliga Nordwest hat der TV Lilienthal mit einem 27:2 (10:1,5:0,12:1) – Kantersieg über das Tabellenschlusslicht ATS Buntentor sein Meisterstück gemacht. Vorm abschließenden Saisonspiel kommenden Sonnabend gegen den Tabellenzweiten VfR Seebergen-Rautendorf sind die Lilienthaler nicht mehr von Platz eins zu verdrängen.

    „Auch dieser Erfolg zeigt unsere gute Arbeit und ist keineswegs unwichtig für uns“, so TVL-Abteilungsleiter Daniel von der Heyde. Mit einer konzentrierten Leistung ließen die Lilienthaler dem Gegner nicht eine Sekunde Luft zum Atmen. Bis auf Marco Bender und Torhüter Thorven Arjangui trugen sich zudem alle TVL-Akteure in die Torschützenliste ein. Am erfolgreichsten war Mark Oli Bothe mit neun Treffern.

    TV Lilienthal:  Arjangui; Bender, Lubes (3), Appenrodt(3), Diaz(2), Bruns(2), Bohnhorst, Heissenbüttel(3), Bothe(9), Heike (4), von der Heyde (1)