Weihnachtsgrüße

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende entgegen und auch unseren geliebten Sport hat die Pandemie weiterhin fest im Griff. Die Saison 20/21 wurde im Februar vorzeitig für all’ unsere Mannschaften beendet und das Training musste bis in den April hinein für fast alle ausgesetzt werden. Die trainierenden Gruppen kamen in kleinen Gruppen zusammen und führten Fitnesseinheiten durch. Ende April ließen die Bedingungen dann wieder Outdoortraining zu, sodass wir mit unseren Jugendgruppen auf den Sportplatz ausweichen konnten, um taktisches und technisches Training durchzuführen. Ende Mai konnten wir dann endlich wieder in die Sporthallen.

So verlief der Sommer fast so, als wäre die Pandemie nicht existent und die Teams bereiteten sich über einen längeren Zeitraum auf den Saisonneustart vor. Die ersten Spieltage wurden gespielt und auch in diesem Jahr ist der TV Lilienthal in allen Altersklassen des Floorballverbandes Niedersachsen-Bremen vertreten, was uns in der Abteilungsleitung sehr freut. Von der U9 bis hin zur Freizeitgruppe, die mit einem Altersdurchschnitt von jenseits der 30 aufwarten kann, nehmen wir mit viel Engagement am Spielbetrieb teil. Dem Damenteam gelang in diesem November der erste Sieg auf dem Kleinfeld und sie sind fest entschlossen, dass es nicht der Letzte gewesen sein soll. Aushängeschild und weiterhin auf dem Weg zurück zu alter Stärke ist weiterhin die Herrenmannschaft der Lilienthaler Wölfe als Spielgemeinschaft mit dem VfR Seebergen-Rautendorf. In der zweiten Floorball Bundesliga Nord/West stehen sie nach vier Spielen ohne Punktverlust auf dem ersten Tabellenplatz. Nach einer Pause geht es für sie am 15. Januar 2022 zu Hause gegen die Lokalrivalen vom TV Eiche Horn und wir hoffen, dass wir zahlreiche Unterstützer:innen im Publikum empfangen dürfen.

Zwar wurden feste Veranstaltungen wie der SCHULCUP und unser Weihnachtsturnier aufgrund der aktuellen Pandemielage abgesagt, dennoch war die Abteilung in den letzten Wochen des Jahres nicht tatenlos. Hervorheben möchte ich an dieser Stelle unsere Weihnachtstombola, bei der du einen von 24 einzigartigen Preisen gewinnen kannst. Infos dazu findest du in diesem Newsletter, über den Artikel auf unserer Homepage und bei unseren Social-Media-Kanälen. Das zweite Großprojekt der letzten Wochen ist unser neuer Fanshop mit weit mehr als 100 Produkten in über 500 Varianten. Sollte also noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk fehlen, schau doch einfach mal vorbei – für jeden Geschmack Geldbeutel ist etwas dabei.

Am Ende meines Rückblicks muss ich aber nun doch noch einmal auf die Corona-Lage und ihre Auswirkungen auf unseren Sport zurückkommen. Leider konnten wir es nicht jedem Mitglied Recht machen und sahen uns teils hartnäckiger Kritik gegen die Abteilung ausgesetzt. Aus diesem Grund möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass wir als Abteilungsleitung stets über die Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten und uns bemüht haben, das Bestmögliche für unsere Abteilungsmitglieder umzusetzen. Mein besonderes Dankeschön geht daher an alle ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter:innen in den verschiedenen Gremien sowie natürlich an unsere gesamten Mitglieder, die sich mit den ständig wechselnden Begebenheiten arrangiert haben und uns weiterhin treu geblieben sind.

Ich wünsche Euch zum Ausklang ein paar ruhige Wochen, ein schönes Weihnachtsfest im Kreise der Familie und einen gesunden, erfolgreichen Start ins Jahr 2022!

Frohe Weihnachten uns bis bald

Harm Otten
Abteilungsleiter