Jesse Backman verlässt Lilienthaler Wölfe

    Lilienthal. Zum Ende der Saison werden der aktuelle Head Coach Jesse Backman und die Floorballabteilung des TV Lilienthals getrennte Wege gehen. „Nach gemeinsamen Gesprächen über die abgelaufene Saison und die zukünftigen Aufgaben sind wir zu diesem Entschluss gelangt“, gibt Abteilungsleiter Harm Otten bekannt.

    „Wir hätten gerne mit Jesse den nach dem Bundesligarückzug erforderlichen Neustart begonnen, am Ende haben aber die unterschiedlichen Vorstellungen und nun geänderten Rahmenbedingungen nicht zusammengepasst. Hierzu zählen neben der aktuellen Perspektive aus der Jugend unter anderem auch die unterschiedlichen Auffassungen zum aktuellen Entwicklungsstand von Floorball in Deutschland im Allgemeinen und die daraus resultierenden, begrenzten finanziellen und personellen Ressourcen in der Abteilung im Speziellen. Viele Ideen, Wünsche und Input wurden regelmäßig mit großem Interesse aufgenommen und so gut es geht auch umgesetzt, andere wiederum konnten aus strukturellen, finanziellen oder personellen Gründen jedoch auch noch nicht realisiert werden. Hier können wir als Abteilung eines Mehrspartenvereins noch nicht mit anderen großen Vereinen unserer Sportart mithalten.

    Am Ende sind wir über die Zusammenarbeit mit Jesse sehr glücklich, konnten wir neben dem vielen Input vom ersten ausländischen Trainer mit der Vizemeisterschaft und dem Pokalsieg doch die erfolgreichste Saison der Vereinsgeschichte feiern. Wir wünschen ihm für seine Zukunft bei seinem neuen Verein in Deutschland alles Gute! Wir werden unsere Hausaufgaben, die vor allem in der Jugendarbeit liegen, angehen, erfolgreich umsetzen und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen in der 1. Bundesliga.“

    Privacy Policy Settings