Tag der Fans 2012 ein voller Erfolg

    Lilienthal. Der „Tag der Fans“ der Floorball-Abteilung des TV Lilienthal war auch in diesem Jahr, in dem er zum zweiten Mal stattfand, ein voller Erfolg. Ab 10 Uhr wurde allen Fans, Sponsoren und Floorball-Interessierten am gestrigen Sonntag ein volles Programm geboten. Im U13-Jugendturnier setzte sich die Jugendmannschaft des TVL durch. Das Highlight des Tages, das letzte Testspiel der Lilienthaler Wölfe, Bundesligamannschaft des TV Lilienthal, gegen den Deutschen Vize-Meister Red Devils Wernigerode ging mit 9:5 an die Gastgeber. Ein Mixspiel zwischen Bundesligaspielern, Eltern und Jugendspielern schloss den „Tag der Fans 2012“ am Abend ab.

    Bereits am Morgen rollte der Lochball schnell und unaufhaltsam durch die Schoofmoorhalle Lilienthal. Ab 10 Uhr morgens fand das regionale U13-Jugendturnier auf dem Programmplan. Angetreten waren die Nachwuchsteams des VfR Seebergen, ATS Buntentor, STV Sedelsberg und TV Lilienthal. In sechs Begegnungen à 2x 10 Minuten Spielzeit lieferten die kleinen Talente spannende, attraktive und vor allem faire Spiele ab. Am Ende setzte sich der DM-Teilnehmer des letzten Jahres aus Lilienthal mit drei Siegen durch. Den zweiten Platz erkämpften sich die Spielerinnen und Spieler des VfR Seebergen. Der ATS Buntentor und der STV Sedelsberg belegten die Plätze drei und vier. Alle Teamverantwortlichen lobten das Turnier. „Das war eine super Gelegenheit, Werbung für den Nachwuchssport zu machen und gleichzeitig eine gute Vorbereitung auf die bald beginnende U13-Regionalligasaison.“, bilanzierte Mark Oliver Bothe, U13-Trainer des TV Lilienthal.

    Zwischen und während den Spielen am Vormittag lockte auch die Tombola jede Menge glückspielfreudige Menschen an. Preise von den Sponsoren UNIHOC, René Diaz und Haar Spielwaren waren heiß begehrt und in kürzester Zeit an die neuen Besitzer vergeben. Beim Merchandising- und Ticketstand konnten sich Fans bereits jetzt VIP-Dauerkarten für die kommende Bundesligasaison 2012/2013 und Mitfahrten bei den Auswärtsspielen der „Wölfe“ sichern.

    Der Höhepunkt des Tages fand für die Ausrichter, die Lilienthaler Wölfe, um 14 Uhr statt. Im letzten Testspiel der Vorbereitungsphase trafen die Herren um Coach Andreas Blankeinstein auf den Deutschen Vize-Meister der vergangenen Saison, die Red Devils Wernigerode. In einer schnellen und spannenden Partie konnten sich die „Wölfe“ nach einem 2:0-Rückstand eindrucksvoll zurückkämpfen und drehten noch im ersten Drittel den Spielstand zu einer 4:2-Führung. Im zweiten Drittel knüpften die Lilienthaler an die gute Leistung an und erzielten zwei weitere Treffer. Im letzten Spielabschnitt drehten die ersatzgeschwächten Devils noch einmal auf und verkürzten mit zwei Toren zum zwischenzeitlichen 4:7, mussten jedoch am Ende dem hohen Tempo der Partie Tribut zollen und zwei weitere Treffer kassieren. Der 9:5-Endstand wurde von den etwa 100 Zuschauern nach Abpfiff laut umjubelt und gefeiert. „Die Mannschaft hat heute eine exzellente Leistung in allen Bereichen gezeigt. Ich bin sehr stolz auf sie und vor allem auf die konzentrierte Arbeit in der Vorbereitung. In einer Woche geht die Bundesliga- und Pokalsaison gleich mit einem Doppelspieltag los, da nehmen wir den positiven Rückenwind gerne mit nach Döbeln und Berlin. Auch die Fans waren wieder einmal geil!“, resümierte Wölfe-Coach Andreas Blankenstein kurz nach Abpfiff der Partie.