Lilienthaler Spieler verhelfen der SG zum zweiten Sieg

    Lilienthal. Die SG Seebergen/Lilienthal hat auch ihr zweites Punktspiel in der diesjährigen Floorball-Großfeld-Regionalligasaison gewinnen können. Gegen die ATS Buntentor Knights setzte sich die SG in der heimischen Schoofmoorhalle mit 7:4 (4:1, 0:1, 3:2) durch. Der Grundstein zum zweiten Saisonsieg wurde bereits im ersten Drittel gelegt. Das Team um Mannschaftsführer Carsten Pape ging bereits nach 77 Sekunden durch Tom Heinrich in Führung. In der fünften Spielminute ließ Marco Janssen das 2:0 folgen. Doch Buntentor gelang keine zwei Zeigerumdrehungen danach der vorübergehende 1:2-Anschlusstreffer. Das Geschehen wogte nun hin und her, ehe Lisa Entelmann und Daniel Bruns mit einem Doppelschlag in der 17. und 18. Minute ihr Team vorentscheidend mit 4:1 in Front brachten.

    In einem ereignislosen zweiten Drittel verkürzten die Gäste dann zwar auf 2:4, die Gefahr, dass das Spiel kippen könnte bestand aber nie. Nils Andresen, Remo Hubacher und erneut Marco Janssen erzielten schließlich die restlichen Treffer für die SG.

    SG Seebergen/Lilienthal: MeyerdierksAndresen (1), Bruns (1), Entelmann (1), Fynn Heinrich, Tom Heinrich (1), Hubacher, (1) Janssen (2), Meyer, Pape, Strauß, Breuckmann