Es ist angerichtet: TVL ist bereit für das Duell gegen Dresden

    Lilienthal. Nach dem gestrigen Abschlusstraining ist klar: Der TV Lilienthal ist bereit für das erste Duell in den sogenannten „Play-Offs“ gegen die Unihockey Igels aus Dresden. Vor knapp zwei Wochen gelang es den Lilienthalern am letzten Spieltag der regulären Saison noch das Play-Off-Ticket zu lösen. Mit einem Auswärtssieg in Köln verdrängte man selbige vom zweiten Tabellenplatz und erfüllte damit mit einem fulminanten Endspurt (30 Tore und 6 Punkte in den letzten beiden Spielen) das selbst gesteckte Saisonziel.

    Von der Auswärtsfahrt nach Köln brachte der TVL allerdings einige Blessuren mit. Mit Marc Lubes und Mark-Oliver Bothe verletzte sich gleich eine komplette Abwehrreihe während des Spiels. Beide haben Probleme mit dem Sprunggelenk und konnten bis zum gestrigen Abschlusstraining nur eingeschränkt bzw. gar nicht trainieren. Nach gestern ist aber nun klar, dass beide für das Duell am Samstag zur Verfügung stehen werden. Auch Alexander Seitz (Rückenprobleme), Niklas Krieger (Infekt) und Fabian Diaz (Rippen) waren zu Beginn der Woche noch verletzt, stehen aber nun ebenfalls im Kader für das Hinspiel am Samstag. Bis auf Tobias Melde (studiert in München) kann Spielertrainer Dennis Heike also auf die volle Kaderstärke zurückgreifen.

    Im gestrigen Training wurden noch mal die wichtigsten Abläufe studiert und trainiert. Die Lines sind eingespielt und die Motivation und Anspannung war deutlich zu spüren. Die Gäste reisen übrigens in einem kompletten Reisebus an und werden einige Fans mitbringen. Umso mehr ist es wichtig, dass die Lilienthaler auch auf der Tribüne dagegen halten können und mit einer hohen Zuschauerzahl die nötige Unterstützung erfahren. Daher die Bitte: Kommt zahlreich und lasst euch dieses packende Floorballduell nicht entgehen.

    Samstag, 19.03.2011 – 18:00 Uhr

    TV Lilienthal – Unihockey Igels Dresden (2. Bundesliga Ost)